Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Bunte Marzipan-Eier

Bunte Marzipan-Eier

Ich gebe zu – ich bin ein recht ereignisorientierter Mensch. Ich liebe Weihnachten, Nikolaus, Ostern, Valentinstag, Jahrestage, usw. Ich mag es Geschenke zu machen und freue mich natürlich auch wenn ich etwas bekomme. Es muss aber nicht immer etwas Gekauftes sein, manchmal sind auch selbst gemachte “Give-aways” genau das Richtige.  In diesem Fall in Form von bunten Marzipan-Eiern mit dunkler Glasur und Zuckerstreuseln.

BunteMarzipanEier_10

Zutaten für 30 Marzipan-Eier:

400g Marzipan

150g dunkle Kuvertüre (je nachdem wie geschickt man im Glasieren ist kommt man mit weniger aus)

bunte Zuckerstreusel

Zubereitung:

Das Marzipan lässt sich am besten verarbeiten, wenn es leicht gekühlt ist. Es klebt dann nicht so sehr an den Händen. Ich schneide die Marzipanrohmasse in mehr oder weniger gleichgroße Würfel. Die werden dann nacheinander zwischen den Händen erst zu kleinen Kugeln gerollt, dann rolle ich sie zu einem leichten Oval. So setze ich sie auf einen Bogen Backpapier und drücke sie ganz leicht an damit sie etwas abgeplättet sind.

BunteMarzipanEier_1

Nebenbei habe ich den Becher Kuvertüre im Wasserbad verflüssigt. Ich habe mich für dunkle Kuvertüre entschieden weil das Marzipan ja schon recht süß ist. Man kann natürlich auch jede andere Sorte nehmen.

Dann geht es ans Glasieren. Ich piekse einen Holzzahnstocher unten in das Marzipan-Ei und tunke es in die Schokolade. Kurz über dem Becher abtropfen lassen. Dann lege ich es auf dem Backpapier ab und schiebe es mit einem zweiten Zahnstocher vom ersten Zahnstocher runter.

BunteMarzipanEier_3

Ich glasiere immer eine Reihe (8 Eier) und gebe dann die bunten Zuckerstreusel darüber. Sonst würde die Kuvertüre antrocknen und die Streusel nicht mehr halten.

BunteMarzipanEier_7

Wenn alle Eier glasiert und bestreuselt sind lasse ich sie einige Minuten aushärten.

BunteMarzipanEier_8

Jetzt können sie als “Give-away” verpackt oder auf kleinen Ostertellern angerichtet werden.

Viel Spaß beim ausprobieren und verschenken!

BunteMarzipanEier_11

BunteMarzipanOstereierVerpackt

Küchenplausch Oster-Event 2013

Zart geschmorte Lammkeule mit Rosmarin

Zart geschmorte Lammkeule mit Rosmarin

Das Osterwochenende ist in vollem Gange und was gehört da definitiv dazu? Ein Osterlamm! In unserem Fall in Form einer Lammkeule – die hat gut 3,5 Stunden im Ofen geschmort und brauchte dabei keine weitere Aufmerksamkeit. Das Rezept ist also ideal wenn man keine Zeit hat stundenlang in der Küche zu stehen. Das Ganze ist frei inspiriert von Jamie Olivers Lammschulter aus dem Buch “Natürlich Jamie”. Ich habe mich am Ende aber für eine Rotwein-Sauce anstelle von Minze und Kapern entschieden. Belohnt wurden wir mit dem zartesten Fleisch das man sich wünschen kann.

LammkeuleMitBohne_9

Zutaten für 4 Personen:

1 Lammkeule (ca. 1,5 kg)

1 großes Bund Rosmarin

5 Knoblauchzehen

3 Schalotten

Olivenöl

Pfeffer & Salz

Für die Sauce:

150 ml trockener Rotwein

2 TL Soßenbinder für dunkle Saucen

Für die Kartoffeln:

300g kleine Kartoffeln (z. B. Annabelle, Drillinge, La Ratte)

1 EL Butter

Pfeffer & Salz

Für die Bohnen:

150g grüne Bohnen

1 EL Butter

3 Streifen Bacon

Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Ich heize den Backofen auf 250°C vor. In dieser Zeit reibe ich die Lammkeule rundherum mit Olivenöl, Pfeffer und Salz ein. Dann gebe ich die halbierten Schalotten, den geschälten Knoblauch und die Hälfte der Rosmarinzweige in den Bräter. Die andere Hälfte der Rosmarinzweige verteile ich darüber. Der Bräter wird mit dem Deckel abgedeckt.

Wasserzeichen

Wenn die Keule in den Ofen wandert reduziere ich die Hitze direkt auf 150°C. Jetzt muss ich mich 3 Stunden lang um nix kümmern. Nach einer Stunde fängt es an wunderbar intensiv nach Lamm und Rosmarin zu duften. Lecker…

Nach 3 Stunden geht es wieder in die Küche. Ich setze die Kartoffeln in einem Topf mit Salzwasser auf. So lasse ich sie knapp 20 Minuten köcheln.

Dann bringe ich in einer Pfanne Salzwasser zum kochen und gebe die Bohnen hinein. Bei den Bohnen habe ich vorher die Enden abgeschnitten. 10 Minuten köcheln lassen, abgießen und mit einem Löffelchen Butter und dem in dünne Streifen geschnittenen Bacon zurück in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze etwas brutzeln lassen. Mit wenig Salz und etwas mehr Pfeffer abschmecken.

LammkeuleMitBohne_4

Die Kartoffeln abgießen, halbieren und mit etwas Butter und der Schnittfläche nach unten zurück in den Topf geben. 5 Minuten braten lassen und mit Pfeffer und Salz würzen.

Jetzt hole ich die Lammkeule aus dem Ofen.

LammkeuleMitBohne_5

Ich nehme die Keule aus dem Bräter und lasse sie kurz ruhen. Den Rosmarin hole ich mit der Schaumkelle aus dem Bratensaft. Zum Bratensaft kommt der Rotwein, dann lasse ich das Ganze im Bräter nochmal aufkochen. Mit Saucenbinder abbinden.

Das Fleisch ist super zart und löst sich fast von selbst vom Knochen.

LammkeuleMitBohne_6

LammkeuleMitBohne_7

Das Lamm wird zerteilt und zusammen mit den Kartoffeln, Bohnen und etwas von der Rotweinsauce angerichtet.

Frohe Ostern – lasst es euch schmecken!

LammkeuleMitBohne_8

LammkeuleMitBohne_10

Mangold-Ziegenkäse Suppe mit Welsfilet

Mangold-Ziegenkäse Suppe mit Welsfilet

Vor der Fischtheke ist die Entscheidung mal wieder auf den Wels gefallen. Der war schon zum Sellerie-Crémesüppchen und zum Salat lecker, der wird auch diesmal wieder lecker. Nachdem der Fisch feststeht geht es zurück zur Gemüseauslage. Mangold und Staudensellerie wandern in den Einkaufskorb, dazu gesellt sich ein Becherchen Ziegenkäse. Da kann ein Süppchen draus werden!

MangoldZiegenkäseSuppeMitWels_7

Zutaten für 4 Personen:

2 Welsfilets (500g)

1 EL Butter

1/2 TL Zitronenpfeffer (oder Abrieb von 1/2 Zitrone + getrockneter Rosmarin + Pfeffer)

Salz

Für die Suppe:

1 große Zwiebel

4 Stangen Staudensellerie

2 Knoblauchzehen

1 kleines Bund Thymian

1 daumengroßes Stück Ingwer

1 EL Butter

1 großer Mangold

1 L Gemüsebrühe

1 Zitrone

Pfeffer & Salz

150g Ziegenfrischkäse

Zubereitung:

Wir fangen mit dem Süppchen an. Zwiebel und Knoblauch werden geschält und in kleine Würfel geschnitten. Die Thymianblättchen werden von den Zweigen gestreift und alles zusammen wird in etwas Butter angeschwitzt.

MangoldZiegenkäseSuppeMitWels_1

Die Zeit wird genutzt und indem ich den Sellerie und den Ingwer schäle und ebenfalls klein schneide. Der darf mit in den Topf. 3-4 Minuten gemeinsam mit dem Zwiebel-Thymian Mix anschwitzen. Dabei immer gut umrühren damit nix anbrennt. Dann mit der Gemüsebrüh ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen.

MangoldZiegenkäseSuppeMitWels_2

Wir sind natürlich wieder nicht untätig und befreien die Mangoldblätter von den Rispen. Die werden kurzerhand auch noch klein geschnitten und kommen mit in den Suppentopf. Was man hat, das hat man. Der grüne Anteil wird grob zerpflückt und noch kurz beiseite gelegt.

Für den Fisch schneide ich das Welsfilet in mundgerechte Stücken. Die brate ich mit etwas Butter kurz in der Pfanne an. Dabei mit Zitronenpfeffer und Salz würzen. Dann kommen die Fischstücken in ein Päckchen aus Alufolie und wandern für 10 Minuten bei 180°C in den vorgeheizten Backofen.

MangoldZiegenkäseSuppeMitWels_3

Zurück zur Suppe. Ich gebe die Mangoldblätter in den Suppentopf, lasse sie 2-3 Minuten mit köcheln und dann kommt mein nagelneuer Stabmixer zum Einsatz. Der Alte hat nach vielen Jahren treuer Dienste den Geist aufgegeben… ein Glück, dass ich fleißig Treueherzen sammle, so war schnell ein neuer da! ;)

Also das Süppchen gut mixen bis keine Stücken mehr zu sehen sind. Dann kommt der Ziegenkäse dazu und ich mixe das Ganze kurz nochmal auf. Die Temperatur wird jetzt auf kleinste Stufe gestellt damit die Suppe nicht ausgraut.

Mit Pfeffer, Salz, Zitronenschalen-Abrieb  und Zitronensaft abschmecken.

MangoldZiegenkäseSuppeMitWels_4

Den Fisch aus dem Ofen holen und ein größeres Stückchen teilen um zu prüfen ob er gar ist. Ist er in meinem Fall – also richte ich die Suppe in Schälchen und den Wels daneben auf dem Teller an. So kann man den Wels in die Suppe geben, kann ihn aber auch pur genießen.

Guten Appetit!

MangoldZiegenkäseSuppeMitWels_5

MangoldZiegenkäseSuppeMitWels_6