Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

WM-Bruschetta

WM-Bruschetta

Ihr seht – ich komme aus dem WM Fieber gar nicht mehr raus. Es ist aber auch zu einfach sich mit kulinarischem Schnickschnack eine Freude zu machen. Ich meine mal ehrlich – ein WM-Tomaten-Set?!? Wie cool ist das denn? Eigentlich vermutlich gar nicht, im Prinzip ist es ein Set aus drei Tomaten (eine rote, eine gelbe und eine Kumato) die mit 2,-€ nicht gerade ein Schnäppchen sind… aber was soll’s, zum Glück ist nur alle 4 Jahre WM!

WM_Bruschetta_4

Zutaten für 2 Personen:

2 rote Tomaten

1 gelbe Tomate

1 Kumato-Tomate

½ Zwiebel

2 Knoblauchzehen

Pfeffer & Salz

1 EL Olivenöl

Einige Blätter Basilikum

4-5 Scheiben Brot (je nach Geschmack, hier ein Dinkelvollkorn)

Zubereitung:

Die Tomaten vierteln, das Innere entfernen und den Rest in kleine Stücken schneiden. In ein Sieb geben und salzen, so verlieren die Tomaten nochmal ordentlich Wasser. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und beides dazu geben. Wenigstens 10 Minuten entwässern lassen.

WM_Bruschetta_1

Das Brot aufschneiden und die Scheiben im Ofen oder in der Pfanne etwas anrösten. Ich halbiere die Scheiben jetzt nochmal, dann lässt es sich später besser essen.

Die Tomaten mit Pfeffer abschmecken und das fein gehackte Basilikum untermengen. Mit einem Löffelchen Öl anmachen und auf das geröstete Brot verteilen.

WM_Bruschetta_2

Dazu noch ein paar Oliven und ein paar Scheiben gute Salami auf den Tisch stellen.

Jetzt kann nichts mehr schief gehen!

WM_Bruschetta_3

Salmorejo mit gebackenen Tomaten

Salmorejo mit gebackenen Tomaten

Zurück aus dem Urlaub. Dienstag früh ist unser Flieger in Berlin gelandet. Ich bin ein Mix aus froh (wieder zu hause zu sein), quengelig (unser gesamtes Gepäck ist noch in Amsterdam), müde und motiviert wieder selbst zu kochen. Nach einem kurzen Schläfchen finden wir uns mit der tatsache ab. dass unser Gepäck wohl erst am nächsten Morgen kommen wird und gehen einkaufen um den Kühlschrank aufzufüllen. Ich möchte Abends Suppe machen und kann Bessere Hälfte für die Salmorejo begeistern – Suppe mit Speck mag er recht gerne. Die gab es schon mal in der massentauglichen Variante, diesmal habe ich ein paar Tomaten im Ofen gebacken und das Ei und den Speck erst zum Ende als Einlage dazu gegeben. Für mich eindeutig die leckere Variante! Fotografiert wird frei vom Tisch weg – noch mit dem 18-300er Objektiv auf der Kamera, aber was soll’s…

Salmorejo_V2_3

Zutaten für 2 Personen:

2 Eier

75g Speck

2 Knoblauchzehen

12 Tomaten

Pfeffer & Salz

2 EL Olivenöl

1-2 EL Sherry Essig

1 Hand voll Basilikum

Zubereitung:

Die Tomaten werden halbiert und zusammen mit dem ungeschälften Knoblauch auf einem Backblech verteilt. Mit Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen. Für 35 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Backofen schieben.

In dieser Zeit die Speckwürfel ohne zusätzliches Fett in der Pfanne anrösten und die Eier im Eierkocher oder im Topf hart kochen. Kalt abschrecken und beiseite stellen.

Salmorejo_V2_1

Die Tomaten in den Mixer geben. Den Knoblauch aus der Schale drücken und dazu geben. Einmal gut durchmixen, abschmecken und mit Sherryessig, Pfeffer, Salz und frischem Basilikum abschmecken. Nochmal gut mixen bis vom Basilikum nichts mehr zu sehen ist. Die Eier pellen und vierteln.

Salmorejo_V2_2

Die Suppe auf tiefe Teller verteilen und die Eierspalten, etwas Speck und ein wenig Basilikum darin platzieren.

Restlos aufessen!

Salmorejo_V2_4

Nudelsalat mit Rucolapesto und gelben Tomaten

Nudelsalat mit Rucolapesto und gelben Tomaten

Alle lieben meinen Nudelsalat mit getrockneten Tomaten und Schafskäse. Dieser Salat hier ist etwas frischer, spricht aber mit den getrockneten Tomaten und dem Schafskäse ebenso alle Geschmacksnerven an. Sehr lecker auf dem Buffet oder als Beilage zum Grillen.

Nudelsalat_mit_Rucolapesto_1

Zutaten für 6 Personen:

300g Farfalle

150g gelbe Cocktailtomaten

80g Schafskäse

6 getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten

2 Hand voll Rucola

2 Knoblauchzehen

70ml Olivenöl

100g gemahlene Mandeln

1 Frühlingszwiebel

1 gute Hand voll Basilikum

Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Während die Nudeln in Salzwasser al dente kochen mixe ich schnell das Pesto. Dafür kommen Olivenöl, gemahlene Mandeln, die grob gehackte Frühlingszwiebel und Rucola und der Knoblauch zusammen in den Mixer. Mixen, bis keine Stücken mehr zu sehen sind.

Die Tomatchen vierteln, die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Die fertig gekochten Nudeln eiskalt abschrecken und etwas abkühlen lassen.

Die Pasta mit dem Pesto vermixen und die Tomaten untermengen. Das Basilikum von den Stängeln zupfen und klein hacken. Den Schafskäse über den Nudelsalat bröseln. Gut umrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Greift zu!

Nudelsalat_mit_Rucolapesto_2