Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Penne mit Chili Carbonara

Penne mit Chili Carbonara

Pasta ist eine tolle Sache – und wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit gibt es bei mir eine Pasta Carbonara. Das Eiweiß habe ich nämlich zu Zimt Baisers verzaubert… im letzten Jahr waren es Kokosmakronen. Und seit Ariane erklärt hat, dass die Carbonara gar nicht italienisch ist habe ich auch wieder Lust sie zu kochen… natürlich nicht, weil sie nicht italienisch ist, sondern weil die von Ariane soooo lecker aussieht. Außerdem habe ich endlich die letzten Chili geerntet und der Carbonara damit eine leichte Schärfe verliehen!

Penne_Chili_Carbonara_ (1)

Zutaten für 2 Personen:

200g Penne

6 Scheiben Pancetta

4 Eigelb

80g Schlagsahne

60g Parmesankäse

1 Chili

Pfeffer & Salz

etwas Petersilie

Zubereitung:

Die Penne in Salzwasser 12 Minuten al dente kochen. In der Pfanne ohne zusätzliches Fett den Pancetta knusprig braten. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Chili fein hacken und im Speck-Fett etwas anschwitzen.

Penne_Chili_Carbonara_ (4)

Die Eigelb mit Sahne und dem geriebenen Parmesan verquirlen.

Die Penne abgießen und mit dem Eigelb-Sahne Mix vermengen. Die Chili unterrühren und den Speck klein bröseln. Die Pasta auf die Teller verteilen und mit Speck und fein gehackter Petersilie toppen.

Einfach und lecker!

Penne_Chili_Carbonara_ (2)

Lust auf noch mehr Carbonara? Dann schaut euch doch mal die, die, die und die hier an!

Weihnachtliche Zimt Baisers

Weihnachtliche Zimt Baisers

Die Weihnachtsbäckerei ist eröffnet – und als erstes gibt es weihnachtliche Zimt Baisers. Ich habe noch nie Baisers gebacken, einfach weil es pure kleine Zuckerbomben sind… aber wer wird zur Weihnachtszeit schon kleinlich sein? Baisers sind auf jeden Fall ziemlich einfach gemacht – meine sind schon beim ersten Versuch gelungen. Und weil sie so schön weiss wie der Schnee sind passen sie auch wunderbar zur aktuellen Blogparade im Küchenatlas-Blog!

weihnachtliche_zimt_baisers_ (3)

Zutaten für 40 Stück:

3 Eiweiß

1 Prise Salz

140g feiner, weißer Zucker

1/2 TL gemahlener Zimt

Zubereitung:

Das Eiweiß mit einer Prise Salz leicht aufschlagen, dann die Küchenmaschine auf höchste Stufe stellen und dabei nach und nach erst den Zucker und dann den Zimt einrieseln lassen. So lange schlagen, bis die Eimasse fest ist.

Die Zimt-Eischneemasse in die Spritztülle füllen und auf einem Blech mit Backpapier kleine Häubchen platzieren.

weihnachtliche_zimt_baisers_ (1)

Den Backofen auf 80°C Umluft vorheizen und die Bleche auf mittlerer Schiene hinein schieben. Je nach Größe 2-3 Stunden ausbacken (hier etwas über 2 Stunden).

weihnachtliche_zimt_baisers_ (2)

Die Zimt Baisers im geschlossenen Ofen vollständig auskühlen lassen und in einer Keksdose bei Zimmertemperatur und trocken lagern. Ein paar landen bei mir direkt aufdem süßen Villeroy & Boch Tellerchen, das wir beim Food Blogger Bar Camp im Oktober bekommen haben.

weihnachtliche_zimt_baisers_ (4)

Viel Spaß beim Naschen!

Eingereicht für das Event:

KüchenAtlas-Blogparade: Weiß wie der Schnee

Basilikum Fritatta mit Räucherlachs

Basilikum Fritatta mit Räucherlachs

Wo ich das Buch Food Fast von Donna Hay schon mal in der Hand und aktiv im Einsatz hatte wurde auch gleich eine Frühstücksfritatta gezaubert. Mit viel frischem Basilikum und einem schönen Lachsröschen oben drauf. Trotzdem mit einer guten Prise Salz, ich habe ja aus der Pasta gelernt. Absolut simpelt und einfach gut!

Basilikum_Fritatta_ (6)

Zutaten für 2 Personen:

4 Eier

½ Tasse Milch

½ Bund Basilikum

Pfeffer & Salz

60g Cheddar (3 Scheiben)

3 Scheiben Räucherlachs

Zubereitung:

Eier und Milch in eine Schüssel geben. Den Backofen auf die Grillfunktion stellen und auf 200°C vorheizen.

Basilikum_Fritatta_ (1)

Die Eier mit der Milch verquirlen und mit Pfeffer und Salz würzen. Ich habe Cheddar in Scheiben, also wird nicht gerieben, sondern hauchfein gewürfelt – klappt wunderbar. Das Basilikum fein hacken.

Basilikum_Fritatta_ (2)

Käse und Kräuter unter die Eier-Milch rühren und das Ganze in eine heiße, beschichtete, ofenfeste Pfanne ohne zusätzliches Öl kippen. Bei mittlerer Hitze mindestens 4, besser 6 Minuten stocken lassen.

Basilikum_Fritatta_ (3)

Dann wandert die Pfanne für weitere 3-4 Minuten in den Ofen bis die Fritatta gold-gelb gebacken ist.

Aus der Pfanne rutschen lassen…

Basilikum_Fritatta_ (4)

…und wie eine Pizza in 4-6 Stücke schneiden. Die Lachsscheiben halbieren und jedes Stück zu einer kleinen Rose (oder etwas ähnlichem) aufrollen und auf den Fritattastücken platzieren.

Die Fritatta ist super luftig geworden.

Sofort servieren!

Basilikum_Fritatta_ (5)