Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Tapas – Champignons mit Tomaten in Öl

Tapas – Champignons mit Tomaten in Öl

Im März habe ich für Mellis vegetarische Weltreise die Auberginenröllchen gezaubert und ich hätte auch noch einen zweiten Beitrag gehabt – wenn ich denn mal etwas flotter mit dem Bloggen gewesen wäre. Na und wenn’s dann erstmal zu spät ist, dann gibt es wieder so viele andere Rezepte die man teilen möchte… Jetzt aber kurz und lecker – diese gefüllten Champignons als Teil vom Tapas Abend!

Tapas_Champignons_mit_Tomaten_in_Öl_3

Zutaten für 6 Champignons:

6 große Champignons

3 EL Frischkäse

2 EL Milch

Pfeffer & Salz

etwas frisches Basilikum

2 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten

etwas Parmesan

Olivenöl

Zubereitung:

Frischkäse und Milch werden zu einer glatten Créme gerührt und mit Pfeffer und Salz gewürzt. Das Basilikum fein hacken und untermengen. Die Stiele aus den Pilzen entfernen und die Köpfe erst mit Olivenöl beträufeln und dann mit der Frischkäsecréme füllen.

Die Öl-Tomaten in je drei Streifen schneiden und einen Streifen auf jeden gefüllten Pilz setzen. Etwas Parmesan darüber reiben und das Ganze bei 180°C in den vorgeheizten Backofen schieben.

Tapas_Champignons_mit_Tomaten_in_Öl_1

Nach 15 Minuten sind die Pilze fertig.

Tapas_Champignons_mit_Tomaten_in_Öl_2

In einer passenden Schale anrichten und mit etwas frischem Basilikum garnieren.

Einfach lecker!

Tapas_Champignons_mit_Tomaten_in_Öl_4

… und passt wunderbar zu  den anderen Tapas (wie z.B. dem Lamm mit Pininekernen) …

Tapas_Mar_2014_2

Double-Chocolate Mini-Cupcakes

Double-Chocolate Mini-Cupcakes

… mit einem Hauch von Gold…

Für unsere Party-Gäste gab es die frischen zitronigen Cupcakes, für Bessere Hälfte’s Kollegen gab es diese Mini-Schoko-Cupcakes mit einem Hauch von Glamour. Da konnte ich nicht anders, als für mich und meine Kolleginnen auch 3 Stück abzuzwacken!

Double_Choc_Mini_Cupcakes_mit_einem_Hauch_von_Gold_8

Zutaten für 24 Mini-Cupcakes:

50g Butter

100g zart-bitter Schokolade

120g Mehl

1 TL Backpulver

1 Ei

100g Schmand

50g Zucker

Für das Frosting:

100g Butter

100g Puderzucker

1 guter EL Kakaopulver

100g Frischkäse

2 EL Schokoraspel

etwas Lebensmittel Goldstaub

Zubereitung:

Ich schmelze Butter und Schokolade zusammen in einem kleinen Topf. Den Zucker einrühren und das Ganze kurz abkühlen lassen. Erst das Ei und dann den Schmand einrühren. Mehl und Backpulver unterheben.

Double_Choc_Mini_Cupcakes_mit_einem_Hauch_von_Gold_1

Den Teig auf die Förmchen verteilen und für 15 Minuten bei 180°C in den vorgeheizten Backofen schieben.

Double_Choc_Mini_Cupcakes_mit_einem_Hauch_von_Gold_2

Die Mini-Cupcakes abkühlen lassen.

Die Butter mit dem Puderzucker und Kakaopulver schaumig rühren.

Double_Choc_Mini_Cupcakes_mit_einem_Hauch_von_Gold_3

Vorsichtig den Frischkäse unterheben.

Double_Choc_Mini_Cupcakes_mit_einem_Hauch_von_Gold_4

Mit dem Spritzbeutel auf jeden Cupcake ein Häubchen setzen und ein paar Schokoraspel darüber geben.

Double_Choc_Mini_Cupcakes_mit_einem_Hauch_von_Gold_5

Einen Backpinsel (mit Haaren, nicht aus Silikon) mit den Spitzen vorsichtig in den Goldstaub dippen. Dann durch ein feines Sieb über den Cupcake stäuben.

Double_Choc_Mini_Cupcakes_mit_einem_Hauch_von_Gold_6

Mindestens 2 Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank festigen lassen.

Ein traumhafter Genuss!

Double_Choc_Mini_Cupcakes_mit_einem_Hauch_von_Gold_7

Mini-Zitronen Cupcakes

Mini-Zitronen Cupcakes

Meine ersten Mini Cupcakes. Meine ersten “richtigen” Cupcakes überhaupt. Ein nagelneues Blech, viele Ideen und am Wochenende auch ausreichend Zeit. So schwer war es auch gar nicht – ich finde sie auf jeden Fall recht gelungen und durch das Mini-Format auch nicht zu sättigend. Die Teigmenge war immer noch sehr großzügig, da habe ich mich etwas verschätzt. Es gab zusätzlich noch 6 ausgewachsene Muffins.

Mini_Citrus_Cupcakes_5

Zutaten für 24 Mini-Cupcakes + 6 Muffins:

4 Eier

200g Zucker

200g Butter

200g Mehl

1 Zitrone + Abrieb von 1 weiteren Zitrone

1 TL Vanilleextrakt

1 TL Backpulver

Für das Frischkäse-Frosting:

120g Butter

120g Puderzucker

250g Frischkäse

Abrieb von 1 Orange

24 Gelee-Früchte

Zubereitung:

Die Eier mit dem Zucker und der weichen Butter schaumig schlagen. Den Zitronenabrieb und Saft, das Vanilleextrakt, Mehl und Backpulver untermengen.

Mini_Citrus_Cupcakes_1

Den Teig auf das Muffinblech verteilen. In jede Vertiefung kommt bei mir ein Papierförmchen.

Mini_Citrus_Cupcakes_2

Bei 180°C für 15 Minuten unter Sichtkontrolle in den Ofen schieben. Die fertigen Mini-Muffins vollständig auskühlen lassen.

Mini_Citrus_Cupcakes_3

Jetzt kommt die große Herausforderung. Für mich zumindest. Das Frosting. Zum Glück habe ich bei Nina diese tolle Anleitung gefunden, da konnte nix schief gehen.

Ich habe also die weiche Butter mit dem Puderzucker gemixt, den Abrieb von der Orange eingerührt und dann vorsichtig den Frischkäse untergemengt. Aber nur so lange, dass die Créme nicht gerinnt.

Mini_Citrus_Cupcakes_4

Die Créme in den Spritzbeutel geben und auf jeden Mini-Cupcake einen dicken Klecks drücken. Darauf kommt ein Gelee-Früchtchen.

Mini_Citrus_Cupcakes_6

Wenn man sie sofort verputzt ist die Créme sehr weich, ich lasse das Frosting über Nacht im Kühlschrank “aushärten”.

Einfach zum Vernaschen!

Mini_Citrus_Cupcakes_8