Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Roastbeef-Gurken Röllchen mit Thunfischcréme

Roastbeef-Gurken Röllchen mit Thunfischcréme

Ich muss unbedingt meinen Reisebericht vom Gardasse schreiben – ich greife nämlich vor. Am Gardasse gab es super leckeren Aufschnitt vom Kalbsbraten mit Thunfischcréme. Das habe ich nicht direkt nachgekocht, aber die erste Gurke aus dem Garten wurde mit Roastbeef zu kleinen Röllchen gerollt und mit der Créme serviert. Passt perfekt!

DSC_1935

Zutaten für 2 Personen:

12 Scheiben Roastbeef

1 dicke Gurke

Pfeffer & Salz

3 EL Olivenöl

1 Dose Thunfisch

1/2 Tomate

3 EL griechischer Joghurt

1 EL Granatapfelbalsamico (oder ein anderer fruchtiger Balsamico)

1 EL Honig

2 Zweige Oregano

Zubereitung:

Der Tuhnfisch, die halbe Tomate, der griechische Joghurt, der Granatapfelbalsamico, der Honig und die Oreganoblätter wandern in den Mixer. Ich liebe den kleinen Mixer von Braun – der ist perfekt für so kleine Mengen. Mixen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Gurke in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln und mit je einer Scheibe Roastbeef zu kleinen Röllchen drehen. Mit Holzspießen fixieren.

Mit Öl beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen.

DSC_1934

Die Röllchen zusammen mit der Créme anrichten. Passt als Vorspeise oder alsHauptgericht an einem warmen Sommerabend.

Lasst es euch schmecken!

DSC_1937

Blätterteigteilchen mit Tsatziki und Ei

Blätterteigteilchen mit Tsatziki und Ei

Blätterteigteilchen sind immer lecker. Bei mir gab es diesmal eine Variante mit Tsatziki und Honig. Belegt mit Radieschen aus eigener Ernte, etwas Gurke und Putenei. Die kamen dann mit Peperonis, Kalamata Oliven, kleinen Bratwürsten und etwas extra Tsatziki auf den Teller.

Blätterteigteilchen_Mit_Tsatziki_und_ei_6

Zutaten für 12 Teilchen:

1 Rolle Blätterteig

1 Ei

5 EL griechischer Joghurt

1 TL getrockneter Dill

2 kleine Knoblauchzehen

1 EL Honig

Pfeffer & Salz

12 Scheiben Salatgurke

3 Radieschen

3 Puteneier

Optional:

etwas Tsatziki

Peperoni

Oliven

Bratwürstchen

Gurke

Radieschen

Zubereitung:

Ich rolle den Blätterteig aus und schneide ihn in 12 Teile. Jedes Teilchen wird mit 1cm Abstand zum Rand rundherum eingeschnitten. Den Joghurt mit Dill, Pfeffer, Salz, dem gepressten Knoblauch und Honig verrühren.

Diese Sauce wird auf allen Teilchen verteilt, den Rand lasse ich frei und bepinsel ihn anschließend mit dem verquirlten Ei.  So wandern die Teilchen für 12 Minuten bei 180°C in den vorgeheizten Backofen.

Blätterteigteilchen_Mit_Tsatziki_und_ei_1

Parallel koche ich die Puteneier bis sie fest sind. Die Eier abschrecken und die Blätterteigteilchen aus dem Ofen holen.

Mit etwas fein aufgeschnittener Gurke, einem Radieschenviertel…

Blätterteigteilchen_Mit_Tsatziki_und_ei_2

… und einen geviertelten Ei belegen. Das Ei mit Pfeffer und Salz würzen.

Blätterteigteilchen_Mit_Tsatziki_und_ei_3

Ich habe nebenbei noch aus dem restlichen Joghurt und der Gurke Tsatziki gemacht, ein paar verbliebene Schätze in Form von Peperoni und Oliven aus dem Kühlschrank geholt und in einer Schüssel angerichtet und ein paar Würstchen gebraten. Eine schöne und rustikale Kombination.

Guten Appetit!

Blätterteigteilchen_Mit_Tsatziki_und_ei_4

Tomate-Mozzarella Wrap-Tasche

Tomate-Mozzarella Wrap-Tasche

Da mir ja, wie bereits erwähnt, Tomate-Mozzarella nicht so schnell langweilig wird habe ich hier mal wieder eine neue Variante gezaubert. Ganz einfach und in 5 Minuten zubereitet. Mit guten Tomaten, etwas Salat und einem schnellen California-Dressing genau das Richtige an warmen Sommertagen!

Tomate-Mozzarella-Wraptaschen

Zutaten für 2 Wrap-Taschen:

1 große Weizenmehl Tortilla

2 Tomaten, hier Ochsenherzen

1 Mozzarella

5 Blätter vom Salatherz

3 EL Joghurt

1/2 EL Mayonnaise

1 TL süß-scharfe Chilisauce

1 TL Worcestersauce

1 TL Honig

1 Prise Paprikapulver

Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Ich schneide die Salatblätter links und rechts von der Rispe ab und zupfe sie etwas klein. Die Tomaten und den Mozzarella würfeln. Die Tortilla einige Sekunden im Ofen oder in der Mikrowelle erwärmen.

Aus Joghurt, Mayonnaise, süß-scharfer Chilisauce, Worcestersauce, Honig, Paprikapulver, Salz und Pfeffer schnell das Dressing für die Wrap Tasche anrühren.

Die Tortilla halbieren und jede Hälfte mit dem California Dressing bestreichen.

Salat, Tomaten und Mozzarella auf einer Seite der Tortilla platzieren, zuklappen und mit einem Holzspießchen fixieren.

Sofort aufessen!