Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Lachs-Ricotta Wrap

Lachs-Ricotta Wrap

Heiße Tage wünschen sich kalte oder lauwarme Speisen. Ein bissl frisch wäre nicht schlecht und wenn es dann noch schnell geht passt es einfach super. Ich habe kurzerhand diese Lachs-Ricotta Wraps mit Salat aus dem eigenen Garten, einer Tomate und ein paar schwarzen Oliven gewickelt.

Lachs-Ricotta-Wrap_1

Zutaten für 2 Personen:

2 große Weizenmehltortillas

3 EL Ricotta

Pfeffer & Salz

4 Scheiben Räucherlachs

1 gute Hand voll schwarze Oliven

1 Tomate

7-8 Salatblätter, hier Lolo rosso

Zubereitung:

Die Weizenmehltortillas 30 Sekunden im Ofen oder der Mikrowelle erwärmen. Mit Ricotta bestreichen und mit Pfeffer und Salz würzen. Den Salat und die Lachsscheiben auf 2/3 der Fläche ausbreiten. Die Oliven halbieren. Die Tomate vom wässrigen Inneren befreien und klein würfeln. Beides auf dem Wrap verteilen. Unten und oben umschlagen, aufrollen und halbieren – dann lässt sich der Wrap besser essen.

Greift zu!

Lachs-Ricotta-Wrap_2

Mini-Muschelnudelsalat mit Schafskäse

Mini-Muschelnudelsalat mit Schafskäse

Wenn man um 18Uhr angerufen wird – mit der Frage ob man nicht noch spontan gemeinsam grillen möchte – dann muss improvisiert werden. Die zwei Maiskolben werden kurzerhand halbiert, ein paar Folienkartoffeln mehr gewickelt als geplant. So weit, so gut. Fleisch ist ausreichend da, aber ein Nudelsalat wäre noch schön. Ein Blick in Vorratskammer und Kühlschrank bringt die Zutaten für diesen Salat zum Vorschein.

Mini_Muschelnudelsalat_mit_Oliven_und_Schafskäse_1

Zutaten für 4 Personen:

200g Mini-Muschelnudeln

120g Schafskäse

1 Hand voll schwarze Oliven ohne Stein

15 Cocktailtomaten

4 Zweige Oregano

50ml Olivenöl

20ml Balsamico Essig

1 Knoblauchzehe

Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Die Muschelnudeln in Salzwasser gar kochen, abgießen und abkühlen lassen. Die Oliven und die Tomaten klein schneiden. Beides zu den Nudeln geben und den Schafskäse darüber bröseln. Den Oregano und den Knoblauch fein hacken und den Salat mit Essig und Öl anmachen. Gut vermischen und bei Bedarf noch etwas Öl dazu geben.

Mit Pfeffer und Salz abschmecken und noch einige Minuten ziehen lassen.

Die ursprüngliche Variante hat zwar etwas mehr Biss, aber auch dieser spontane Salat ist zum Grillen super lecker.

Greift zu!

Mini_Muschelnudelsalat_mit_Oliven_und_Schafskäse_2

WM-Steaksandwich

WM-Steaksandwich

Ein letzes WM Rezept wollte ich mir noch überlegen. Wir werden morgen wohl zum Public Viewing gehen, da muss ich mir also keine Gedanken machen – unser WM-Steaksandwich gab es demnach schon heute. Ein argentinisches Rumpsteak und 11 kleine Gürkchen wurden einfach so verputzt. Das Ganze verpackt mit schwarzen Oliven, roten Tomaten und gelber Paprika. Da kann morgen wohl nix mehr schief gehen!

WM_Steaksandwich_5

Zutaten für 2 Personen:

1/2 Baguette

1 Rumpsteak (ca. 300g)

Olivenöl

1 rote Tomate

1 gelbe Paprika

20 schwarze Oliven

11 Gewürzgürkchen

120g Saure Sahne

Pfeffer & Salz

1/2 TL Honig

4 EL Ketchup

2 TL Senf

1/2 TL Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung:

Das Steak mit einem Esslöffel Olivenöl rundum einreiben und salzen. Parallel die Steakpfanne erhitzen. Das Steak je nach Dicke von jeder Seite 3-4 Minuten braten, dann sollte es medium sein.

Das Brot im Ofen aufbacken.

Aus saurer Sahne, Honig, Pfeffer und Salz die Sauce für den Boden anrühren. Aus Ketchup, Senf und Paprikapulver die Sauce für den Deckel mixen.

Die Paprika und die Tomate dünne aufschneiden, die Gewürzgurken halbieren oder in Scheiben schneiden. Zwiebelscheiben wären auch nicht schlecht gewesen, hatte ich hier aber nicht auf dem Sandwich.

WM_Steaksandwich_1

Den Boden vom Baguette mit der weißen Sauce, den Deckel mit der Ketchup-Senf Sauce bestreichen. Gold ist in unserer Fahne ganz unten, also kommen die Paprikaringe direkt auf den Boden, gefolgt von der roten Tomate.

WM_Steaksandwich_2

Das Steak in sehr dünne Streifen schneiden und auf dem Sandwich ausbreiten. Mit den Gewürzgurken belegen.

WM_Steaksandwich_3

Den Deckel aufsetzen und mit Holzspießen befestigen. Auf jeden Spieß habe ich vorher 4 schwarze Oliven gesteckt. Damit haben wir auch den schwarzen Streifen an seinem Platz. Die restlichen Oliven kommen einfach so mit auf den Teller.

WM_Steaksandwich_4

Das Brot in Portionen teilen, jedes Stück sollte mit einem Holzspieß fixiert sein.

Sofort servieren und restlos verputzen – das geht auch super vor dem Fernseher.

Fehlt nur noch eins: Tooooor für Deutschland!

WM_Steaksandwich_6