Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Tapas – Manchego mit Aprikosen

Tapas – Manchego mit Aprikosen

Es ist super lustig wenn man erzählt was es zum Abendessen gibt und das man die Inspiration von einem Restaurantbesuch mitgenommen hat und der Gegenüber sagt: “Das habe ich auch schon gegessen!” Wenn man dann noch feststellt, dass man in der gleichen Tapasbar, nämlich der im Melia Hotel war ist klar, dass man über die gleichen Häppchen redet. In diesem Fall über Manchego mit getrockneten Aprikosen und gerösteten Mandeln in einer leckeren Honig Sauce. Wollt ihr auch mitreden? Dann probiert es aus!

Tapas_Manchego_mit_Aprikosen

Zutaten für 1 Schälchen:

100g Manchego

4 getrocknete Aprikosen

1 Hand voll Konditormandeln (geschälte Mandeln)

2 EL Olivenöl

1 EL Honig

Zubereitung:

In einer Pfanne ohne Öl werden die Mandeln und die geviertelten Aprikosen angeröstet. Sobald die Mandeln Farbe bekommen gebe ich 2 EL Olivenöl dazu, schwenke alles einmal gut und glasiere es dann mit dem Honig. Nochmal gut schwenken und kurz beiseite stellen.

Den Käse in Würfel oder wie hier in Dreiecke schneiden und in einer kleinen Schüssel platzieren. Die Mandel-Aprikosen dazu geben und das Ganze sofort und noch warm servieren.

Viel Spaß beim Naschen!

Hähnchenkeulchen mit Chorizo

Hähnchenkeulchen mit Chorizo

 Das nächste Fingerfood vor dem Fernseher. Wir essen auch noch am Esstisch, wirklich! Aber es gibt und gab in der letzten Zeit halt auch viele Tapas und andere Kleinigkeiten. Super lecker waren diese kleinen Hähnchenkeulen mit knusprig gebackener Chorizo.

Hähnchen_Keulen_und_Chorizo_2

Zutaten für 2 Personen:

5 Hähnchenschenkelchen

2 EL Olivenöl

1 TL Ras el Hanout

Salz & Zitronenpfeffer

150ml Sherry

4 EL Orangensaft

6-8 Scheiben Chorizo

Zubereitung:

Ich rühre aus Öl, Ras el Hanout, Salz und Zitronenpfeffer eine Marinade für die Keulchen an. Die werden damit rundherum eingerieben. Den Ofen heize ich auf 200°C vor.

Die Keulchen in einen Bräter legen und in den Ofen schieben. Nach 5 Minuten kommen Sherry und O-Saft dazu. Damit werden die Keulchen ab und an bepinselt. Die Chorizo dazu geben – es duftet ganz wunderbar!

Nach 20-25 Minuten sind die Keulchen schön knusprig.

In einem Schälchen anrichten und…

… zugreifen!

Hähnchen_Keulen_und_Chorizo_1

Ensalada de Garbanzos – Kichererbsensalat

Ensalada de Garbanzos – Kichererbsensalat

Wenn euch die gefüllten Champignons noch nicht überzeugt haben, dann ist dieser Salat definitiv ein schlagendes Argument um am Kiosk mal das “Lust am Kochen” Tapas-Magazin mitzunehmen! Bessere Hälfte konnte es sich erst nicht vorstellen, war dann aber genau so begeistert wie ich. Frisch, lecker und mal etwas anderes.

Kichererbsensalat_Ensalada_de_garbanzos_2

Zutaten für 2 hungrige Personen + ein kleiner Rest:

400g Kichererbsen (1 Dose)

2 Tomaten (im Original 1 Tomate)

1/2 Salatgurke (im Original 1 Landgurke)

1 Karotte

2 kleine Lolo Salate aus dem Garten (im Original 3 Salatblätter)

3 Lauchzwiebeln

1 kleines Bund Koriander

10 Gewürzgurken

3 EL Olivenöl

2 EL Sherry Essig

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Alles ganz einfach – ich köchel die Kichererbsen 6 Minuten in etwas Wasser, gieße sie ab und stelle sie kurz beiseite. In dieser Zeit schneide ich Tomaten, Gurke, Karotte, die Lauchzwiebeln, den Salat und die Gewürzgurken klein. Alles sollte in etwa Kichererbsengröße haben. Den Koriander fein hacken.

Die Kichererbsen und das Gemüse in eine Schüssel geben und mit Essig und Öl abschmecken. Im Originalrezept wird nicht genau festgelegt welcher Essig empfohlen wird, da könnt ihr euch also austoben – ich fand Sherry Essig sehr passend. Mit Pfeffer und Salz würzen und (aus meiner Sicht am leckersten) lauwarm servieren.

Greift zu!

Kichererbsensalat_Ensalada_de_garbanzos_1