Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Schupfnudel-Pfanne mit Sauerkraut

Schupfnudel-Pfanne mit Sauerkraut

Diese Inspiration habe ich von der Grünen Woche 2013 mitgenommen. Wir haben ja schon einiges gegessen und man kann einfach nicht überall einen Teller mit Leckereien futtern, also kam das kurzerhand auf die gekocht wie gesehen Liste. Gesehen habe ich es allerdings in zwei Varianten – mit Speck und mit Fleischwurst. Ich habe mich hier für die Fleischwurstvariante entschieden, aber ich bin einfach kein Fleischwurstfan. Beim nächsten Mal würde ich wohl eher Speck nehmen.

SchupfnudelnMitSauerkraut5

Zutaten für 2 Personen:

400g Schupfnudeln (Frischware)

400g Fleischwurst

1 Zwiebel

2-3 EL Butter

300g rohes Sauerkraut

2 Tassen Wasser

Piment (frisch gemahlen)

1 Lorbeerblatt

1 TL Kümmel

Pfeffer & Salz

etwas frische Petersilie

Zubereitung:

Ich fange mit dem Sauerkraut an. Dafür schneide ich die Zwiebel in kleine Würfel und schwitze sie in 1 EL Butter bei mittlerer Hitze an bis sie glasig wird. Dann kommt das Sauerkraut dazu. Mit frisch gemahlenem Piment, Kümmel, Pfeffer und Salz würzen. 2 Tassen Wasser und 1 Lorbeerblatt dazu geben.

SchupfnudelnMitSauerkraut1

Bei mittlerer Hitze für 15 Minuten köcheln lassen. Ab und an umrühren und bei Bedarf noch etwas Wasser dazu geben.

SchupfnudelnMitSauerkraut2

Sobald das Sauerkraut fertig ist stelle ich es in einem tiefen Teller beiseite. In der Pfanne geht es weiter. Die Fleischwurst wird in Würfel geschnitten und angebraten. Sie ist fettig genug – da muss nix zusätzlich in die Pfanne. Mit Pfeffer würzen. Sobald die Wurst leicht knusprig angebraten ist kommen die Schupfnudeln und die verbliebenen 2 EL Butter dazu.

SchupfnudelnMitSauerkraut3

Alles zusammen für 10 Minuten schwenken. Die Nudeln sollen außen leicht gold-braun werden. Kurz vor Ende kommt das Sauerkraut zurück in die Pfanne. Gut mischen und ein letztes Mal abschmecken. Bei Bedarf mit Pfeffer & Salz nachwürzen.

SchupfnudelnMitSauerkraut4

In tiefen Tellern anrichten und etwas fein gehackte Petersilie darüber geben.

Lasst es euch schmecken!

SchupfnudelnMitSauerkraut6

  • karsten sagt:

    Hallo…Fleischwurst? Bitte….das macht dem Schwaben ganz doll aua….
    Bauchspeck

    • katha-kocht sagt:

      Gekocht wie gesehen sag ich da nur – aber Bauchspeck klingt da schon um Längen besser! ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*


6 + 9 =