Katha-kocht!

Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Katha-kocht! - Für alle, die Spaß am Kochen haben…

Tapas – Oliven-Trio

Tapas – Oliven-Trio

Oliven gehören zu Tapas einfach dazu. Man kann sie wunderbar vorbereiten und schon auf den Tisch stellen, wenn die “Haupthäppchen” noch etwas brauchen.

Ich liebe es ja die Tapas in Cazuelas anzurichten und viele von euch haben mich schon gefragt, wo man die am besten bekommt. Bisher konnte ich dazu nur meine lokale Bezugsquelle nennen, online hatte ich eher schlechte Erfahrungen gemacht. Nun hat mir der Online-Shop Spanische Bodega freundlicherweise 3 Schälchen zur Verfügung gestellt damit ich mich selbst von der Qualität überzeugen kann und ich kann nur sagen – die Cazuelas sind super. Sie sind sauber gearbeitet, innen und am äußeren Rand gleichmäßig glasiert (der Boden ist natürlich nicht glasiert) also alles so wie es sein sollte. Kann ich also nur weiterempfehlen – die kommen sicher noch oft zum Einsatz.

Zutaten für Oliven mit Zitrone, Oregano und Chili:

Tapas_Oliven-Trio_1

1 große Hand voll grüne Oliven

4 EL Olivenöl

2-3 Zweige Oregano

1/3 kleine, scharfe Chili

1/2 Zitrone

Zubereitung:

Ich gebe die Oliven, das fein gehackte Oregano, die klein gewürfelte Chili und das Olivenöl in ein Schälchen. Olivenöl, Zitronenabrieb und Zitronensaft dazu geben und alles gut miteinander vermengen. 5 Minuten ziehen lassen.

Tapas_Oliven-Trio_6

Zutaten für grüne Oliven mit Manchego, Rosmarin und Knoblauch:

Tapas_Oliven-Trio_3

1 große Hand voll grüne Oliven

30g Manchego

1 Knoblauchzehe

etwas frisch gemahlener Pfeffer

4 EL Olivenöl

1 Lorbeerblatt (idealerweise frisch)

1 Zweig Rosmarin

Zubereitung:

Ich gebe die Oliven, den fein gehackten Rosmarin und den klein gewürfelten Manchego in ein Schälchen. Wer ein frisches Lorbeerblatt hat sollte es kurz im Mörser etwas stampfen und es dann dazu geben. Da mein Lorbeerbäumchen dieses Jahr mit der Chemiekeule gegen die Schildläuse verteidigt wurde hat er noch Erntepause. Bei mir kommt also das getrocknete Blatt dazu. Den Knoblauch sehr fein hacken und mit dem frisch gemahlenen Pfeffer über die Oliven geben. Mit Olivenöl vermengen und 5-10 Minuten ziehen lassen.

Tapas_Oliven-Trio_4

Zutaten für schwarze Oliven mit Zwiebel, Paprika und Kümmel:

Tapas_Oliven-Trio_2

1 große Hand voll schwarzer Oliven (hier Kalamata)

1/4 rote Zwiebel

1/2 TL Kümmelsamen

1/2 TL Paprikapulver, edelsüß

4 EL Olivenöl

Zubereitung:

Die Oliven kommen mit der fein gehackten Zwiebel und dem im Mörser etwas zerstoßenen Kümmel in ein Schälchen. Paprikapulver und Olivenöl mixen und mit den Oliven vermengen. Sofort fertig zum Genießen.

Tapas_Oliven-Trio_5

Fertig – die verkürzen die Wartezeit auf jeden Fall!

Tapas_Oliven-Trio_7


Kategorie: Vorspeisen
  • Melli sagt:

    Ich liebe Oliven, egal wie sie eingelegt sind. Ich finde es so toll, dass man den Oliven aufrgund der verschiedenen Gewürze jedes Mal noch eine neue geschmackliche Note geben kann.

    • katha-kocht sagt:

      Ja, das mag ich auch – vor allem weil man so flexibel ist und das Ganze so schnell geht! :)

  • Sandra Gu sagt:

    Ich selbst bin kein Oliven-Fan, ER aber dafür umso mehr. Selbst mariniert haben wir die bisher nicht, werden wir demnächst aber mal versuchen ;D

    • katha-kocht sagt:

      Bei uns war es früher umgekehrt – Bessere Hälfte mochte keine Oliven, aber das hat sich dann auf einmal geändert. Mich freut’s :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*


+ 4 = 7